Seit 2011 findet die TKT-Auszeichnung jährlich statt. Die Preisverleihung für technische und technologische Errungenschaften im Fernsehen erfolgt während der IBC-Ausstellung (Amsterdam, Holland).

Die Einzigartigkeit der TKT-Auszeichnung ist die Abwesenheit einer Jury. Die Nominierten und die Gewinner werden von 75 Mitgliedsunternehmen des russischen Marktes ausgewählt (Integratoren, Lieferanten, Hersteller und Software-Entwickler). Die Redaktion agiert nur als Wahlmoderator. In diesem Format lassen sich die wichtigsten Ereignisse und die wichtigsten Personen der TV-Saison in geheimer Abstimmung identifizieren.

Einige TKT-Preisträger der letzten Jahre waren beispielsweise die führenden Medienkonzerne und russischen Fernsehsender: Channel One Russia, Rossija 1, NTV, „Match TV“, die Leiter der technischen und technologischen Konzerne.